News Feed-Beiträge

Denken darf man sich was man will.

Und das tut man meistens so wie man es „gelernt hat“. Also, nach den angelernten Kriterien. Die sind von Milieu zu Milieu oft sehr verschieden. Und sie hängen auch mit der Grundintelligenz, mit der erworbenen Bildung, mit dem persönlichen Befinden, Umfeld, und so weiter zusammen.

Jede/r von uns empfindet anders, und denkt eben anders. Das wird relevant, wenn wir etwas oder jemanden BEURTEILEN sollen oder wollen. Hat er ? Hat er nicht ? Po gegrapscht, zum Beispiel. Da springt bei vielen der Motor augenblicklich auf Vollgas an.

„Na, wie der schon ausschaut !“ – „Irgendwas ist immer dran !“ -„Dem trau‘ ich alles zu !“.

Weil er schiach ist ? – Weil er immer so goschert ist ? – Weil er einem ganz einfach unsympathisch ist ? Deswegen MUSZ er dieses oder jenes getan haben ?

In den USA hat eine Studie zur Todesstrafe ergeben, daß in der Vergangenheit geschätzte 25% nach Fehlurteilen hingerichtet wurden ! Und von diesen 25% handelte es sich zu 75% um Schwarze ! Also: klar ersichtliche VOR-Urteile ! „Weil er so oder so aussieht, muß er ein böser Mensch sein !“

Gerade bei angezeigten „Grapscher“-Delikten ist die Beweiserbringung oft sehr schwierig bis unmöglich. Wenn es keine absolut verläßlichen Zeugen, oder sonstige unwiderlegbare Beweise gibt, bleibt es bei Behauptung gegen Behauptung.

Nun sagt unsere Rechtsprechung aber eindeutig: „Im Zweifel FÜR den Angeklagten !“.

Daran haben sich schon oft die Gemüter bis zu Weißglut erhitzt. Denn das „Wie der schon ausschaut !“ ist sehr oft das stärkste Argument gegen ein vermeintlich zu mildes Urteil, oder gegen einen Freispruch.

Und die Frage: „Lassen wir einen Verbrecher laufen, oder hängen wir einen Unschuldigen ?“ ist eine verteufelte Doppelmühle ! – Ich möchte kein Richter sein in einem Indizienverfahren !

Als kleiner unbedeutender Staatsbürger, der sich niemals anmaßt über andere Menschen ein Urteil zu fällen, kann ich immer nur sagen: Ich bin nicht dabei gewesen ! Es kann so oder so, oder auch ganz anders gewesen sein ! –

Daß mir ein Mensch zutiefst unsympathisch ist gibt mir keinerlei Recht öffentlich gegen ihn Stimmung zu machen, und irgend ein Urteil zu fordern !

Ich war nicht dabei ! Ich kann daher nicht wissen, ob er schuldig ist oder nicht !

Da kann er ausschauen wie er will !


Euer Peppone

  • 0
  • 0
  • 0
  • 0
  • 0
  • 0
  • 0
  • 0
  • 1