Ich wende mich mit einer Bitte an Euch. Mit der Bitte um Unterstützung, damit ich und einige namhafte Mitstreiter, darunter Gemeinde, Landespolitiker (nicht in Spitzenpositionen), sowie auch einige A, B u. C Promis beim Parlament den Antrag auf Einführung einer direkten Demokratie nach Schweizer Vorbild einbringen können. Das heißt, bevor ein Gesetz verabschiedet wird, muss das Volk zwingend befragt werden ob es damit einvertanden ist. Dazu benötigen wir 200.000 Stimmen. Stimmen in Form einer Petition, die dann noch in die 2.Runde im Innenministerium durchlaufen muss. Bitte denkt nach mit wie vielen Unverhältnismäßigen Maßnahmen wir seit Anfang 2020 gequält wurden. Wie Menschenunwürdig es ist einem freien Menschen einen Friseurbesuch zu verbieten, ihm zu verbieten dass er sich für den Winter warme Kleidung kaufen kann im Geschäft seiner Wahl. Die Regierung ist auch verantwortlich für die Einbußen in der Wirtschaft. Und jetzt sind wir bei einer zwingenden Impfung angelangt. So etwas darf nur auf freiwilligkeit basieren. Übrigens, wer nicht unterschreibt wird auch nicht geimpft. Trotz Impfpflicht. So will man die Verantwortung eines Serums welches in Wahrheit keine Impfung ist, da sie keine sterile Immunität herstellt an den Bürger abwälzen. Bei Folgeschäden – leider Bürger, Du warst ja damit einverstanden an der Studie teilzunehmen…..Aber es ist nicht der einzige Kritikpunkt. Die EU will über die Mitgliedsstaaten hinwegfahren mit dem Aspekt, dass man Atomkraftwerke jetzt zur „grünen“ Stromquelle darstellt. Nur der Atommüll ? Ist der dann auch noch GRÜN? Wo wird er zwischen und endgelagert?Wie werden unsere Transitrouten ausverkauft, ständig wird der Transit mehr, im Gegenzug sollten wir aber die Gebühren für die Benützung nicht erhöhen. Es gibt einiges was wir, das Volk mit direkter Demokratie einführen und auch verhindern könnten. Darum bitte ich Euch die Petition zu unterzeichnen, mit Euren Freunden, Verwandten, Bekannten zu teilen, respektive auch den Nachbarn vielleicht drauf aufmerksam machen. Jeder der will, kann aktiv mitmachen. Auf der Petitionsseite habt ihr auch die Möglichkeit Ünterstützungszettel auszudrucken und damit könnt ihr handschriftliche Unterschriften sammen. Ich danke für die Aufmerksamkeit des Lesens und hoffe auf rege Beteiligung und Eure Unterstützung.Vergelts Gott, Don Camillo, Reinhard Jesionek, Eva Herzig

https://www.facebook.com/profile.php?

Mit diesem Link kommt ihr zur Unterstützungserklärung:
https://www.openpetition.eu/petition/online/direkte-demokratie-fuer-das-volk-der-republik-oesterreich

  • 0
  • 0
  • 0
  • 0
  • 0
  • 0
  • 0
  • 0
  • 0