ist das Gehabe der durch das Grazer Wahlergebnis aufgescheuchten Hühner, die bis dato immer die Partei gewählt haben, die sie am meisten drangsaliert und ausgebeutet hat.

Wie sich da in den diversen TV-Quatschrunden wieder einmal die „Expert/innen“ herum schrauben und winden, und nach Worten suchen, mit denen sie ausdrücken können, daß sie es gar nicht fassen können, daß die Menschen eine wirklich sozial agierende Partei gewählt haben ! Sowas aber auch ! Wo kommen wir da noch hin, wenn jetzt schon Ehrlichkeit und Empathie in der Politik vom Wahlvolk honoriert werden ???

Stalin ! Lenin ! Mao ! Kim ! – Hilfe !

Da nützt bei den Berufs-TV-Talker/innen kein Distanzieren, obwohl das die österreichischen „Kummerln“ sehr wohl schon damals getan haben, als die Verbrechen Stalins öffentlich wurden.

Und sie haben sich auch gegen die Niederschlagung des Ungarnaufstands und gegen die Besetzung der CSSR gestellt ! Man erinnere sich: Sie haben sich klar für Dubcek eingesetzt !

Die mehr als dunkle Vergangenheit der Türkisen – nämlich der Austrofaschismus samt Bürgerkrieg, Artillerie gegen Arbeiterwohnungen, Anhaltelager, Todesstrafen für Sozialisten,Ständestaat-Diktatur etc., wird geflissentlich unter den Teppich geschwiegen. Dollfuß ist für die meisten Schwürkisen immer noch ein Säulenheiliger !

Von der Vergangenheit der Blaunen gar nicht zu reden! – (Der VdU, und wie er zustande kam, und wer seine Gründer waren, kann gegooglet werden !)

Euer Peppone

  • 0
  • 0
  • 0
  • 0
  • 0
  • 0
  • 0
  • 0
  • 0